Dem Leben Raum geben

Grundlagenkurs über sechs Treffen

Wir alle wollen glücklich sein und in Frieden leben – und zugleich sind Krankheit, Stress und Schwierigkeiten Teil unseres Lebens.
Sie können sich als kraftvolle Antriebskräfte für Veränderungen erweisen, wenn wir lernen, achtsam mit ihnen umzugehen.

Achtsamkeit heißt dass wir uns darin üben

  • gut für uns zu sorgen und bewusster zu reagieren
  • uns unserem Herzen, unserem Geist und unserem Körper zuzuwenden und wahrzunehmen, was gerade geschieht
  • alles anzuschauen was da ist, ohne zu urteilen, zu beschuldigen oder zu kritisieren.

Die offene und freundliche Haltung, die sich dabei entwickelt, wirkt sich heilsam auf uns und unser Umfeld aus. Achtsamkeit ist in diesem Sinn nicht nur ein Übungsweg, um besser mit Stress und Belastungen umzugehen. Wir lernen einen Weg kennen, um mit uns und anderen bewusster umzugehen – auch mit der Natur und allem Lebendigen, das uns umgibt. Es wächst eine tragende Kraft die uns hilft, bewusster und mitfühlender zu leben und den Kampf gegen Schwierigkeiten und Einschränkungen nicht weiter zu vertiefen. Auf diese Weise entsteht ein neuer Zugang zu unseren inneren Ressourcen, zu Freude, Kreativität und Spiritualität.

Wir üben mit
Meditationenen
Achtsamkeitsübungen
angeleiteten Gesprächen in Kleingruppen
sanften Körperübungen
kreativem Schreiben